Bellavista

   Die Geschichte dieser wichtigen...

Die Geschichte dieser wichtigen Winzer hat tiefe Wurzeln: es ist im Jahr 1977, dass Vittorio Moretti entschied in das Land rund um Erbusco zu investieren, mit der Absicht der Herstellung von Schaumweinen, die in der Qualität mit dem berühmten französischen Champagne konkurrieren können. Eine Vision, die aus dem Nichts Wirklichkeit geworden ist, mit der Entstehung eines Produktionsgewebes, das wahrscheinlich einzigartig in Bezug auf Dynamik und qualitatives Wachstum ist.

Der Name des Weinguts stammt aus dem Hügel, auf dem es steht, und von dem man den See "Lago d'Iseo", das Po-Tal und in die nahen Alpen sehen kann - ein Ort von seltener Schönheit!
Heute erntet Bellavista die Früchte von mehr als hundert Parzellen, verteilt überall auf dem Territorium der Franciacorta. Zum Erfolg der Winzer trägt die geologische und klimatische Vielfalt bei.

Bellavista ist nicht nur ein Symbol der Franciacorta, sondern für die ganze
Weinkultur Italiens. Die Flaschen, die jedes Jahr aus der Erbusco-Anlage kommen, zeichnen sich durch Eleganz und stilistische Präzision aus, so dass sie sofort erkennbar sind.
Ein echter "Bellavista-Stil".

D
er Weinberg mit zweihundert Hektar, ermöglicht eine Produktion von fast anderthalb Millionen Flaschen pro Jahr. Brut, Extra Satèn, dann der Riserva Vittorio Moretti, Nektar, unübertroffenen Alma Grand Cuvée und der fantastische Pas Opere: alle Labels, die unter dem Namen "Bellavista" stehen repräsentieren seit Jahren einen festen und unbestreitbaren Punkt für alle Liebhaber der Franciacorta .
Schaumweine, die aus dem Erbusco Keller kommen, sind ein unbestrittenes Symbol  des "Made in Italy", und stehen für höchste Originalität, Qualität und Exzellenz.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7