Ruinart

Ruinart ist das älteste der...
Ruinart ist das älteste der Champagnerhäuser, gegründet 1729 und benannt nach Dom Thierry Ruinart, einem Benediktinermönch. Als er im Alter von 23 Jahren nach Paris reiste, lernte er einen neuen "Wein mit Blasen" kennen, der bei jungen Aristokraten immer beliebter wurde. Als er seinen Bruder in der Champagne besuchte, gab er diese Beobachtungen und die Überzeugung weiter, dass die Herstellung von "Wein mit Blasen" aus den Trauben seiner Heimat die Zukunft sei.

Zwanzig Jahre nach dem Tod von Dom Ruinart, im Jahr 1729, gründete sein Neffe Nicolas Maison Ruinart, das erste Champagnerhaus überhaupt. Nicolas' Geschäft wuchs explosionsartig und war bereits in den ersten sechs Jahren ein Riesenerfolg. Es ist ein Beweis für die Qualität des Champagners Ruinart, dass das Haus bis heute besteht. Das Haus ist heute dem Großkonzern Moet-Hennesey angegliedert, aber die Eleganz, Finesse und Klarheit, die den typischen Ruinart Genuß ausmachen spielen weiterhin eine Hauptrolle.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8